vertraut. vorwärts. Kontakt Arbeiten bei Vetter

Die Familien-Unternehmung

Vom Ein-Mann-Betrieb zur stattlichen Bauunternehmung mit rund 150 Mitarbeitenden

Mehr

Aktuell

Praktikum auf der Baustelle für unsere Lernende Kauffrau EFZ

Praktikum auf der Baustelle für unsere Lernende Kauffrau EFZ


In der Woche vom 8. bis 12. April tauschte unsere Lernende Désirée Künzler ihren Büroarbeitsplatz mit der Baustelle "Libelle" in Frauenfeld.

Während dieser Woche konnte sie sich ein Bild von den Arbeiten eines Maurers machen. Sie durfte mithelfen die Decken und Wände zu betonieren und teilweise auch die Wände einzuschalen.

Ihre Eindrücke von dieser Woche: "In dieser Woche konnte ich viel neues lernen und habe erlebt wie es ist, auf einer Baustelle zu arbeiten. Es war sehr spannend und eine Abwechslung zu den Arbeiten, die ich sonst erledigen darf. Schlussendlich bin ich aber trotzdem froh, wieder zur Lehre als Kauffrau EFZ zurückkehren zu können."

verfasst von Désirée Künzler, (Lernende, Kauffrau)

Übergabe des neuen mobility-Elektrofahrzeugs

Übergabe des neuen mobility-Elektrofahrzeugs


v.l. Rolf Gehrig (mobility), Hans Mäder (Gemeindepräsident Eschlikon), Martin Ruckstuhl (Ed. Vetter AG), Ruedi Bleichenbacher (Raiffeisenbank am Bichelsee), Michael Glinz (IPM GmbH)

Am Montag, 1. April 2019 fand die Übergabe des neuen Elektro-Fahrzeugs in der Überbauung "Lindenacker" statt. Den Bewohnern der neuen Siedlung und selbstverständlich auch allen anderen mobility-Mitgliedern steht nun eine kostengünstige und umweltschonende Alternative zum privaten Auto zur Verfügung.

Eine Lehre bei der Ed. Vetter AG bringt dich weiter

Eine Lehre bei der Ed. Vetter AG bringt dich weiter


Bei uns lernst du die Welt des Bauens und der Immobilienverwaltung kennen.

Gerne zeigen wir dir anhand eines Schnuppereinsatzes die Vielfältigkeit der verschiedenen Berufe, in denen wir Lernende ausbilden
Wir bieten interessierten Jugendlichen in verschiedenen Sparten einen attraktiven und interessanten Einstieg in die Berufswelt.

Hier gehts zu unseren Stellenangeboten

Zeitungsbericht: Rückbau der alten «Stickerei A. Beerli»

Zeitungsbericht: Rückbau der alten «Stickerei A. Beerli»


Auf unserem Firmengelände stand eine alte Liegenschaft in der früher Steppdecken genäht wurden. Das Gebäude wurde nun abgerissen und an gleicher Stelle wird ein Neubau entstehen.

Mehr können Sie im Beitrag der Wiler Nachrichten vom 28.2.2019 nachlesen.

64 neue Wohnungen in Zuzwil

64 neue Wohnungen in Zuzwil


In Zuzwil stehen Visiere und deuten an, wie das Gelände "Räbgrueb" in Zukunft aussehen soll. Rund 64 Wohnungen sollen entstehen, verteilt auf acht Mehrfamilienhäuser mit je drei oder vier Stockwerken. Ebenfalls gehört eine Tiefgarage mit 109 Parkplätzen dazu.

Mehr können Sie im Beitrag der Wiler Zeitung vom 20.2.2019 nachlesen.

Rückbau der alten Liegenschaft – die täglichen Fortschritte

Rückbau der alten Liegenschaft – die täglichen Fortschritte


In der letzten Woche wurde das Dach des alten Gebäudes abgedeckt. Nun sind die Bagger aufgefahren und haben mit dem Rückbau der "alten Stickerei" begonnen. 

Auf der Bildstrecke sehen Sie die täglichen Fortschritte

Auf dem Firmenareal wird ein neues Magazin gebaut

Auf dem Firmenareal wird ein neues Magazin gebaut


Auf unserem Firmengelände befindet sich eine ältere Liegenschaft. Im Jahr 1905 wurde das Gebäude auf einer Postkarte als «Stickerei von A. Beerli» beschrieben. Bevor es in unseren Besitz überging, wurden darin Steppdecken produziert. Schlussendlich haben wir im Gebäude Material gelagert. Die Verwendung als Lager ist aber nicht mehr optimal, denn die Liegenschaft befindet sich in einem sehr schlechten Zustand. Deshalb wurde entschieden, dass das Gebäude abgerissen und an gleicher Stelle ein moderner Ersatzbau erstellt wird. Die Baubewilligung für ein neues Projekt liegt seit Längerem vor. Mit dem Rückbau der Liegenschaft wird demnächst begonnen. In den nächsten Monaten wird ein modernes Magazin gebaut, das den stetig wachsenden Bedürfnissen gerecht sein wird und die Anforderungen an einen modernen Werkhof vollends erfüllen wird.

«Making-of» Röhrenspeicher Buhwil

«Making-of» Röhrenspeicher Buhwil


Sehen Sie hier die Bilder der Webcam

Vielen Dank der Bauherrschaft (Technische Betriebe Weinfelden AG) für das Bildmaterial.